Unnachgiebige Kirche

Unnachgiebige Kirche

in Deutschland

Seien Sie willkommen!


Wir über uns

Das Wort des Präsidenten

Veröffentlichungen

Kontakt

Fragen

Links

Veranstaltungen:

  • XX. Weltjugendtag

 


WER WIR SIND

 Peter Ackerman  Die internationale katholische Bewegung der Unnachgiebigen Kirche ist deutschen Ursprungs. Sie wurde 1998 von Markus Hermann (1955-2002) gegründet. Heute ist Peter Ackerman der europäische Präsident. Als gemeinnütziger Verein wird unsere Organisation von der Hauptversammlung geleitet, die sich aus den Mitgliedern des Vereins zusammensetzt und sowohl das Komitee als auch den Präsidenten wählt.

Unsere Vision

Wir sind:
Für eine Spiritualität, die um einen Dialog zwischen den verschiedenen religiösen und philosophischen Traditionen bemüht ist.
Füreine kritische Diskussion innerhalb der katholischen Kirche über ihre Funktionsweise und ihre Beziehung zu Frauen und Männern von heute.
Gegendie im Westen zunehmende Entsittlichung, religiösen Eifer jeder Art, Fundamentalismus und Sektenmethoden.

Zur Freiheit hat uns Christus befreit. Bleibt daher fest und lasst euch nicht von neuem das Joch der Knechtschaft auferlegen.
(Galater 5,1)

Unsere Mittel

Bei unseren Bemühungen um die Wiederherstellung traditionell christlicher Werte setzen wir auf:

  • Fortbildung: Schulungskurse, Kongresse, Arbeitsausschüsse, Kontaktzentren, Studienreisen, Jugendforen.
  • Gebet: Gebetswachen, Messen, Einkehr, internationale Wallfahrten.
  • Aktion: Konkrete Gesten der Versöhnung und Solidarität, Protestaktionen gegen Kriege und Ungerechtigkeiten, Kampf für die Abrüstung, Operationen gegen die Abtreibung, Ortstermine und Untersuchungsreisen bei Spannungen und Konflikten an bestimmten Orten, Wehrdienstverweigerung, Rassismus und Flüchtlinge, ökumenische Zusammenarbeit.

 


Sprachen

Newsletter

E-Mail

Copyright © 1997-2004 Unnachgiebige Kirche in Deutschland. Lackenberg 135, 60055 Frankfurt/Main.